Drakkensberg

Ökosystem zur Gesellschaftsgründung

Drakkensberg
Beratung

Gestartet hat das Projekt Drakkensberg als digitalswitzerland Challenge in 2017, um das WEF-Ranking der Schweiz (Platz 50+) bei Gesellschaftsgründungen zu verbessern. Dabei wurde die Drakkensberg AG binnen weniger als zwei Stunden gegründet, inklusiv Sperrkontoeröffnung, Geldüberweisung, Gründungssitzung und Überprüfung durch die Handelsregisterämter des Kantons Zugs und dem Bund. Für 2022 hat sich Drakkensberg eine Skalierung bei Notaren, Anwälten und Handelsregisterämtern zum Ziel gesetzt.

Aktuell können Gründungen digital durch die Drakkensberg-Initiative resp. über die Drakkensberg-Plattform in den Kantonen Zug, Luzern, Basel-Landschaft und Glarus innert weniger Tage durchgeführt werden. Eine Kernfunktion der Drakkensberg-Plattform ist das Hoch- und Herunterladen von Dateien, v.a. in Kommunikation mit den Handelsregisterämtern, wobei die Ämter die Daten in „ihrer Sprache“ erhalten und so umgehend verwenden können.
Drakkensberg hat sich zum Ziel gesetzt, nebst den Gründungen auch Kapitalveränderungen aus notarieller Sicht zu digitalisieren resp. das Ökosystem entsprechend zu erweitern.

Angebote / Dienstleistungen

Drakkensberg bietet Beratungen unter anderem in den folgenden Bereichen an sowie die Verknüpfung zum «Drakkensberg»-Ökosytem:

- Digitale Plattformen, Blockchain
- Tokenisierungen allgemein
- Digitale Gründungen
- Digitaler Verkehr mit Handelregisterämtern
- Digitale Abbildung des Ökosystems rund um Gründungen, Kapitalveränderungen und Anmeldungen and das Handelsregisteramt

Drakkensberg AG
Baarerstrasse 12
CH-6300 Zug