Farbe Prism Transparent

digital-assets.ch
transparent, unabhängig, vergleichbar

Das Schweizer Portal für Tokenisierungen und digitale Assets

Was bedeutet Tokenisierung?

Unter Tokenisierung versteht man den Prozess, bei dem ein z.B. (Vermögens-)Recht, Gut oder eine Datei digital in der Form eines sogenannten Tokens abgebildet wird. Diese Art digitale Verbriefung basiert auf der Distributed-Ledger-Technologie (DLT), von der die Blockchain-Technologie die bekannteste Option ist. Die Technologie ermöglicht es, digitale Einheiten (in der Form von Tokens) eindeutig zu identifizieren.

 

In den letzten Jahren hat sich die Technologie und ihre Umsetzungen in der Praxis kontinuierlich weiterentwickelt. Das Wissen unter Akademikern und Praktikern ist stetig gewachsen und im Rahmen von Versuchsprojekten weiterentwickelt und getestet worden.

Im Bereich von Finanzierungen scheint sich nach einer ersten Phase von Initial Coin Offerings (ICO), die teils zu Enttäuschungen unter den Marktteilnehmern führte, eine neue Ära der Tokenisierung anzubahnen.

Anstelle der Tokenisierung von Nutzungsrechten (Grundlage von ICOs) liegt der Fokus nun auf Vermögenswerten und Wertpapieren. Dies führt beispielsweise zu Tokens die Aktien oder Schuldtitel repräsentieren. Diese widerspiegeln weiterhin alle Anforderungen und Eigenschaften der zugrundeliegenden traditionellen Finanzierungsinstrumente. Neu ist ausschliesslich die dezentralisierte und (mehr denn je) digitalisierte Form (Tokens), in der die Vermögenswerte gehüllt sind.

Projektpartner.

Das Projekt wird unterstützt durch die folgenden Partner:

OST - Ostschweizer Fachhochschule

Zentrum für Banking & Finance - Research Partner

fedafin

Praxispartner (Ratingagentur)

Hypothekarbank Lenzburg

Praxispartner (Finanzinstitut)

Kaiser Odermatt & Partner

Praxispartner (Legal)

KORE Technologies

Praxispartner (Technologie)

VNTR by PostFinance

Praxispartner (Finanzinstitut)

VISCHER

Praxispartner (Legal)

WalderWyss

Praxispartner (Legal)

drakkensberg

Praxispartner (Technologie)

Innosuisse

Das Projekt wird mitfinanziert durch Innosuisse

Newsletter.

Erfahren Sie immer das Neuste zum laufenden Projekt!

Vielen Dank!